Ofterschwang II – Ausbau schnelles Internet

Gemeinde Ofterschwang

Daten zum Förderprojekt II (2016 / 2017) – die Daten zum Projekt I (2015 / 2016) finden Sie hier

Verfahren zur Förderung von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern gemäß Breitbandrichtlinie vom 09. Juli 2014
Ansprechpartner: Herr Wolfgang Moch, Tel: 08326 996 -130

Modul 1: Beginn der Bestandsaufnahme

Veröffentlicht am 01.12.2016

Download Bestandsaufnahme vor der Markterkundung

Modul 2: Bekanntmachung der Markterkundung

Veröffentlicht am 01.12.2016

Download der Bekanntmachung der Markterkundung

Modul 3: Ergebnis der Markterkundung

Veröffentlicht am 09.03.2017

Download des Ergebnisses der Markterkundung

Modul 4: Bekanntmachung Auswahlverfahren

Veröffentlicht am 09.03.2017

Download Bekanntmachung Auswahlverfahren 1.stufig
Anlage zur Bekanntmachung Auswahlverfahren

Modul 5: Auswahlverfahren Ergebnis

Veröffentlicht am 13.10.2017

Download Ofterschwang II vorgesehene Auswahlentscheidung

Modul 6: Bekanntmachung der Gemeinde Ofterschwang über den Erhalt des Förderbescheides der RvS am 11.12.2017

veröffentlicht am 18.12.2017

Die Gemeinde Ofterschwang hat am 11.12.2017 den Zuwendungsbescheid der Regierung von Schwaben für die Förderung des Ausbaus eines Breitbandnetzes gemäß BbR 2014 erhalten.

Modul 7: Bekanntmachung der Gemeinde Ofterschwang über den Abschluss des Kooperationsvertrages

veröffentlicht am 24.10.2018

Am 12.03.2018 hat der Erste Bürgermeister der Gemeinde Ofterschwang, Herr Alois Ried, mit Vertretern der Telekom Deutschland GmbH den Kooperationsvertrag zum Ausbau und Betrieb eines Hochgeschwindigkeitsnetzes der nächsten Generation unterzeichnet. Der Vertrag regelt die Planung, den Bau und den laufenden Betrieb des neuen Breitbandnetzes. Innerhalb von 18 Monaten muss nun der Betreiber das neue Breitbandnetz zur Verfügung stellen.

Download der Stellungnahme der Gemeinde Ofterschwang für die Übereinstimmung mit dem Mustervertrag

Modul 8: Veröffentlichung des Fördersteckbriefes der Gemeinde Ofterschwang

veröffentlicht am 24.10.2018

Download Fördersteckbrief