Tipps für den richtigen Umgang mit der Biotonne im Winter

Gerade in den kalten Wintermonaten ist es wichtig, einige Dinge zu beachten, um ein Einfrieren der Biotonne zu verhindern:
Wickeln Sie Ihre Speisereste mit Zeitungspapier ein oder kaufen Sie die ZAK-Biobeutel, um dem Biomüll die Feuchtigkeit zu entziehen.
Stellen Sie bei Minustemperaturen Ihre Biotonne über Nacht in den Keller oder die Garage, damit der Biomüll nicht einfriert.
Stellen Sie Ihre Biotonne, wenn möglich, erst am Morgen zur Leerung an die Straße.
Eine gelegentliche Reinigung tut jeder Biotonne gut, denn die aggressiven Kompostsäfte greifen auf Dauer gesehen den Kunststoff an.